header

Laut Arzneimittelgesetz dürfen klinische Prüfungen nur von qualifizierten Personen durchgeführt werden. Diese Qualifizierung ist nachzuweisen. Mit Wirkung vom 16.09.2016 hat die Bundesärztekammer (BÄK) neue curriculare Fortbildungen für die gute Klinische Praxis - „Good Clinical Practice" (GCP) mit weitreichenden Veränderungen beschlossen.

Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) Rostock hat bisher ca. 700 ärztliche und nichtärztliche Kolleginnen und Kollegen in Grundlagen- und Auffrischungskursen fortgebildet. Die Kursinhalte wurden den Beschlüssen der BÄK angepasst.

Unter Aktuelles finden Sie eine Empfehlung der Bundesärztekammer zur Bewertung der Qualifikation von Prüfern und Stellvertretern einer Prüfgruppe, die seit 2019 angewendet wird.

Die nächsten GCP-Refresher, Grundlagen- und Aufbaukurse finden im September 2020 statt.

gcp-schulung{bei}med.uni-rostock.de